logo

Choose a School

Betreuung und Unterstützung

Home » Leben in Kanada » Betreuung und Unterstützung

Die CAPS-I-Mitgliederschulen/-programme haben sich hinsichtlich der Sorgfalt der Betreuung der internationalen Schüler nach speziellen Standardverfahrensweisen zu richten. Für die internationalen Schüler existiert ein umfassendes Netzwerk von Personen, die sich mit der Fürsorge und Betreuung befassen. Sie sind bereit und willens, sie auf allen Stufen ihres Bildungsprozesses zu begleiten.

Die Sorge und Betreuung internationaler Schüler beginnen sogar schon, bevor sie in Kanada eintreffen. Dies wird durch die Mitarbeiter des Internationalen Programms und die Koordinatoren für die Unterbringung in Gastfamilien ermöglicht. Es umfasst das Bewerbungsverfahren und ebenso die Auswahl und die Vorbereitung der Gastfamilie des Schülers und der Betreuer des Gastkindes.

Bei der Ankunft in Kanada wird der Schüler willkommen geheißen und erhält Informationen zu seiner Orientierung von Mitarbeitern des Internationalen Programms und/oder der Schule. In der Einführungsphase werden dem Schüler Informationen vermittelt über: seine neue Schule, die Unterrichtsfächer, die Erwartungen an sein Verhalten, die Krankenversicherung, den Umgang mit Banken und Möglichkeiten, sich an der neuen Schulgemeinschaft zu beteiligen.

Die Schüler unterziehen sich üblicherweise einer Einschätzung ihrer Sprachkenntnisse, was für die Lehrkräfte hilfreich ist, um eine Auswahl an geeigneten Kursen für den jeweiligen Schüler zu treffen. Internationale Schüler werden gleichfalls bei Aktivitäten außerhalb des Klassenzimmers oder der Schulgemeinschaft gut betreut.

Die meisten internationalen Schüler leben in einer kanadischen Gastfamilie. Einige Schüler leben jedoch auch bei einem Freund ihrer Familie, bei einem Verwandten oder sogar bei einem Elternteil. Allen Schülern (sofern sie nicht mit einem Elternteil zusammenleben) wird ein Betreuer zur Unterstützung und Hilfestellung zugewiesen. Dieser kann, muss jedoch nicht, die gleiche Person sein, bei der der Schüler während seines A ufenthaltes in Kanada lebt. Die Mitarbeiter des Internationalen Programms und Koordinatoren zur Unterbringung in privaten Gastfamilien stehen ebenfalls zur Verfügung, um dem Schüler zu helfen, wenn es um die Gastfamilie oder den Betreuer geht, bei medizinischen Schwierigkeiten, bei Problemen mit der Studienerlaubnis oder sogar, wenn es in der Schule etwas zu regeln gilt. Die Mitarbeiter wollen sicherstellen, dass jeder internationale Schüler die angenehmsten und nutzbringendsten rfahrungen macht, während er in Kanada lebt und lernt.

Leider gehen alle Studienprogramme, kurz- oder langzeitig, eines Tages zu Ende und die internationalen Schüler müssen nach Hause zurückkehren oder
fortziehen, um ihr Hochschulstudium zu absolvieren. Die Mitarbeiter des Programms zur Unterbringung in privaten Gastfamilien und in der Schule unterstützen die Schüler bei Ihren Abreisevorbereitungen oder dem Umzug.

Alle Beteiligten, die zum Kreise der Betreuung des Schülers gehören, stehen natürlich ebenso für die Beantwortung jeglicher Fragen von den Eltern der
internationalen Schüler zur Verfügung. Wir ermuntern die Eltern der internationalen Schüler, sich zu informieren und im Verlaufe des gesamten Studienprogramms ihres Kindes in Kontakt zu bleiben.